gewagt gefragt…

In diesem Blog beantworte ich deine Fragen zu spannenden Themen des Lebens.

Ich fühle mich genervt von einer Kollegin, die mir ständig alles erzählt und ungefragt auf mich einredet, wie kann ich damit umgehen?

Wahrscheinlich kannst du dich schlecht abgrenzen. Oder du hast gelernt, dass es unhöflich ist, andere zu unterbrechen, geschweige denn dein Desinteresse kund zu tun. Wenn du jemand bist, der mit seinen Erlebnissen, Themen und Emotionen eher zurückhaltend umgeht, stört dich die unverhohlene, egoistische Gedankenflut deiner Kollegin sicherlich besonders. Es gibt verschiedene Ansätze zu der Thematik: zuerst könntest du dich fragen, warum deine Kollegin überhaupt dich auserwählt hat? Das Gequatsche stört dich, aber bewerte es doch stattdessen mal als ein Zeichen der Zuneigung. Sie mag dich, sie vertraut dir, vielleicht erhofft sie sich sogar Beistand oder Rat. Wenn du wirklich gar keinen Kontakt möchtest und überhaupt nichts Spannendes aus diesen Gesprächen ziehen kannst, dann ist es an der Zeit ihr das auch zu sagen. Das kannst du durchaus diplomatisch tun, stoße sie nicht vor den Kopf im Sinne von Vorwürfen an Sie: „Dein Getue um alles ist echt anstrengend“, sondern bleib bei dir und deiner Sicht: „Ich bin gerade sehr ausgelastet, beruflich und privat und möchte mich momentan nicht noch zusätzlich mit anderen Themen befassen, gerne, wenn wieder ein bisschen mehr Luft ist.“ oder auch „Lass uns gerne ein andermal darüber reden.“ Vergiss nicht, dass man aus jedem Gespräch meist auch Gewinnbringendes für sich selbst ziehen kann. Sind die dich nervenden Themen deiner Kollegin nicht sogar deine eigenen? Was genau ist es, das dich so stört? Ist es eine andere Wertvorstellung als deine? Fühlst du dich ausgenutzt? Beklaut man dich deiner Arbeitszeit? Oder trittst du in Konkurrenz mit ihr und fühlst dich benachteiligt, weil du nicht in der Lage bist, dich derart offen mit anderen auszutauschen? Wie immer, ist alles eine Frage der Wahrnehmung. …

Dein Mann räumt seine Bierflaschen nicht weg, aber du möchtest trotzdem noch mit ihm zusammen bleiben?

Das muss ich noch überdenken 🙂 Antwort folgt…..

Gewagt gefragt!

Ich freue mich auf eure Fragen zu Leben, Liebe, Last und Laster. ALLES ist willkommen.

Stelle Deine Frage und lass Dich überraschen.

Du erklärst dich mit Einsendung deiner Frage bereit, dass die Antwort darauf im Blog lesbar sein wird. Dein Name bleibt natürlich anonym.